WilkommenAllgemeinneu!AblageHäufige Fragen
FehlermeldungVorschlägeDownloadDiskussionSuchen

Begriffserklärungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z @

I

 

Icon, IDE/EIDE („ Integrated Drive Electronics “), INI-Datei

Icon

Ein Bild auf dem Bildschim, das für eine Datei oder ein Verzeichnis steht.

IDE/EIDE („ Integrated Drive Electronics “)

 Bezeichnet einen Standard zum Anschluß von Festplatten oder CD-/DVD-Drives an PCs. Durch die Verlagerung wesentlicher Teile der Steuerunglogik in die Festplatte wurde der Anschluß dieser Geräte an einen Computer vereinfacht, da so der Controller besser auf das jeweilige Gerät abgestimmt werden kann. Wenn allerdings zwei Geräte an einer Schnittstelle betrieben werden sollen (der DIE-Standard läßt dies zu), so muß eines dieser Geräte als „Slave“ betrieben werden und die Kontrolle über die Schnittstelle dem anderen Gerät überlassen, das dann auch den „Slave“ mit verwaltet. Durch die EIDE-Entwicklung ist auch der Betrieb anderer Geräte als Festplatten möglich.

INI-Datei

Parameter-Datei unter Windows 3.x, mit der Programme zum Betrieb wichtige Einstellungen laden können.
Diese Dateien werden unter Windows95 und Windows NT abgelöst durch die Registry (Registrierung).

Zurück zum Index