WilkommenAllgemeinneu!AblageHäufige Fragen
FehlermeldungVorschlägeDownloadDiskussionSuchen

Begriffserklärungen: A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z @

E

E-mail, Email-Adresse, Editor, Eingangs-Mailbox, Emoticons, Esc- Taste, Ethernet

E-mail

E-mail ist die Abkürzung für "electronic mail" und bedeutet - wer hätt`s gedacht ? - "elektronische Post". Es ist in der Tat nichts anderes, als eine Form der modernen Kommunikation: Das Briefeschreiben via PC.

Email-Adresse

 Die Email-Adresse ist dementsprechend auch nichts anderes, als eben eine Adresse, wie beim gemeinen Brief. Ohne diese weiß die Post, hier eben der PC, nicht, wo der Brief hin soll.

Editor

Einfaches Dienstprogramm zur Textverarbeitung.

Eingangs-Mailbox

Datei auf einem Mailserver, in der Ihre Email empfangen und zum Auslesen vorgehalten wird

Emoticons

Ein zusammengesetzter Begriff aus den Wörtern "Emotion" und "Icons". Sie werden dazu benutzt, um in E-mails Gefühle, Gemütslagen und ähnliches auszudrücken. Einige davon haben wir bereits dargestellt und ihre Bedeutungen erklärt.

Esc-Taste

Esc steht für "Escape" (engl. --> Abbruch). Die Taste befindet sich ganz oben links auf der Tastatur und dient in den meisten Programmen zum Abbruch der aktuellen Anwendung.

Ethernet

Eine Netzwerktechnologie, die alle Hard- und Software-Komponenten  - vom Protokoll auf der Leitung (CS- MA/CD) bis zum Format zum Übertragen von Daten -  umfaßt. Ethernet läßt sich im wesentlichen mit Koaxilkabel (10Base2, max 10 Mbit/s) oder mit Twisted Pair Kabeln (10BaseT, 100BaseT, max 10/100 Mbit/s) betreiben. Fast Ethernet ist nahezu identisch mit dem normalen Ethernet – allerdings ist hier die Übertragungsrate mit 100 Mbit/s zehnmal so hoch. Fast Ethernet kann nicht mit Koaxialkabeln arbeiten, sondern braucht Twisted-Pair-Kabel und eine sternförmige Verkabelung mit einem Hub oder Switch im Zentrum.

 

Zurück zum Index