Beantragung von Kennungen:

Zweck:

Kennungen auf dem Zentralen Abteilungsserver haben Mehrfachnutzen:

bulletSicheres Arbeiten in einer "Kapsel" über ICA-Protokoll (neuerdings: HDX) von Citrix.
bulletZugang zu den Hörsaalrechnern

Voraussetzungen:

bulletUm eine Kennung zu bekommen, muss bereits eine Kennung im Rechenzentrum vorhanden sein, z.B. auf dem MARS (bitte geben Sie keine Studentenkennung an, Ihr Antrag wird sonst ohne Rückmeldung abgelehnt!). Bitte geben Sie beim folgenden Ausfüllen des Formulars diese Kennung an der Stelle sAMAccountName= an.
bulletKennungsberechtigt sind nur Mitarbeiter mit erstem Staatsexamen bzw. Lehrstuhlmitarbeiter, für die die Kennung wegen der Teilnahme an Lehrstuhlprojekten oder lehrstuhlübergreifenden Projekten, die auf dem Zentralen Abteilungsserver (Recht) abgewickelt werden, vom Lehrstuhlinhaber als nötig erachtet und deswegen beantragt wird.

Vorgehen:

bulletLaden Sie sich die nachstehende Datei ("Create-RWxx-nutzerkennung.txt") auf Ihren Rechner herunter:

 

bulletMausklick rechte Taste auf das Licht -> 
bullet"Ziel speichern unter" wählen
bulletStarten des Downloads
bulletÖffnen Sie die Datei nun von Ihrem Arbeitsplatz aus NUR mit einem Texteditor (z.B: Notepad, auf keinen Fall ein Textverarbeitungsprogramm wie Word etc.!).
bulletÄndern Sie die im Beispielformular rot auf gelb markierten Stellen in Ihrer Datei entsprechend ab
bulletBitte lassen Sie den restlichen Teil des Scripts unverändert !
bulletBenutzen Sie dabei keine Umlaute (ganz wichtig!)
bulletSpeichern Sie das Formular nach dem Eintragen Ihrer Daten unter einem neuen Namen ab.
Vorher hieß die Datei:

Create-RWxx-nutzerkennung.txt

ein Beispiel für die korrekte Benennung nach dem erneuten Speichern ist:

Create-RW22-rw22mhmp.txt

(Beispiel für den Nutzer rw22mhmp vom Lehrstuhl RW22)

 

bulletÖffnen Sie ihr Mailprogramm und senden Sie dann bitte die veränderte Datei in einer Mail an den Inhaber Ihres Lehrstuhles; dieser muss die Mail aus Authentifizierungsgründen selbst von seiner eigenen Kernung auf dem Zentralen Mailserver (Recht) aus an die Systemverwalter senden/weiterleiten. Er erhält dann nach Generierung der Kennung(en) eine Mail mit den Kennungsdaten an seine eigene Mailadresse zurück.
Anm.: Dieses Vorgehen gilt bis auf weiteres gemäß der Besprechung in der Einführungsveranstaltung am 22.01.2002; später kann dieses Verfahren abgeändert und vereinfacht werden.
Anm.:
bulletAus Authentifizierungsgründen muss die  o.a. Mail über den Zentralen Mailserver (Recht) versandt werden
bulletals Empfänger ist die Gruppe "Alle Systemverwalter JURA" einzusetzen
bulletals Betreff setzen Sie bitte ein "Kennungsantrag für <kennung>"  oder "Verlängerungsantrag für <kennung>"  oder etwas ähnlich Sprechendes

 

ACHTUNG

* Die Kennungen auf dem Zentralen Abteilungsserver (Recht) haben im Allgemeinen keine unbefristete Gültigkeit !

Bitte vermerken Sie bei der Beantragung einer Kennung auch immer die Vertragslaufdauer des betreffenden Mitarbeiters. Wenn diese fehlt, wird die entsprechende Kennung am Ende des Jahres verfallen;  denken Sie bitte immer rechtzeitig daran, Ihre Kennung erneuern zu lassen. Eine E-Mail mit der aktuellen Vertragsdauer an die Systemverwalter genügt (aus Gründen der Authentifizierung muss auch diese Mail von der Kennung des Lehrstuhlinhabers auf dem Zentralen Mailserver (Recht) aus gesandt werden!).

Anm.: Kennungen von Lehrstuhlinhabern, Sekretariatsmitarbeitern o.Ä. verfallen nicht, da auch deren Verträge unbefristet sind.

* Kennungen sind nicht übertragbar!

Wenn ein neuer Mitarbeiter eintritt, kann dieser nicht die Kennung seines Vorgängers übernehmen; es ist unbedingt nötig, für ihn eine individuelle Kennung zu beantragen! 

Wenn ein Mitarbeiter ausscheidet, so teilen Sie dies bitte dem Systemverwalter zeitnah mit!

B.Stumpf, Systemverwaltung FR1.1 (Rechtswissenschaften)

 

Anleitung: Diesen Teil des Formulars ausfüllen wie folgt (Achtung: Den Rest der Datei einfach unverändert lassen!):

rem ACHTUNG: Zwischen den Linien (- - -) bitte HINTER den "=" ausfüllen!!!
rem      *** KEINE UMLAUTE benutzen!!! *** SUPERWICHTIG!!! ***
rem - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
::  *************************************************************************
::  *	WICHTIG: unbedingt die Vertragslaufzeit des Mitarbeiters angeben!   *
::  *	Vertrag bis: __.__.2009                                             *
::  *	Zugang zu den Hörsaalrechnern? [Ja]: __                                             *
::  *************************************************************************
rem --- Lehrstuhl (Bsp.: LST=RW22)
 set LST=RWxx
rem --- Familienname (Bsp.: sn=Meier)
 set sn=Meier
rem --- Vorname (Bsp.: givenName=Karl Willi)
 set givenName=Karl Willi
rem --- Login Name (Bsp.: sAMAccountName=kame001)
 set sAMAccountName=emu001
rem --- Ist der Nutzer WWW Autor? [yes|no]
 set Mmbr_WWWEdit=no
rem --- Ist der Nutzer WWW Administrator? [yes|no]
 set Mmbr_WWWadmin=no
rem --- Ist der Nutzer Mitglied in einem Projektteam? [yes|no]
 set Mmbr_Team=no
rem --- Hat der Nutzer Zugriff auf Sekretariatsdaten? [yes|no]
 set Mmbr_Sekretariat=no
rem --- Beschreibung [Lehrstuhlinhaber|Sekretariat|Referendar/in|Mitarbeiter/in]
 set description=Mitarbeiter/in
rem --- Titel [Prof. Dr.|Dr.|Ass.jur.|N.N.]
 set title=Ass.jur.
rem - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - - -
 

 

Anm.: Anbindung von Outlook an den Zentralen Mailserver (Recht) (nur noch in Ausnahmefällen!):

Dazu ist es nötig, sich unter Outlook ein Messaging Profile zu erstellen,
mit dem man sich an diesen Mailserver anbindet. Unter "Microsoft Exchange
Server" gibt man "juramail.jura.uni-saarland.de" ein, unter "Benutzername" die
Loginkennung; ein Klick auf "Namen prüfen" sollte dies dann auflösen zu
"JURAMAIL" und dem eigenen vollen Namen; dann ist alles richtig.

(c) JURA Support Team, Universität des Saarlandes, Abt. Rechtswissenschaft
Stand: 01. August 2002 [Zum Anfang] [Zurück] [Nach oben]

Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website wenden Sie sich bitte an support@mail.jura.uni-saarland.de . Bitte sehen Sie das Impressum!