Home
Nach oben


Im Support-Web verwendete Begriffe von A bis Z kurz erklärt:

A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z

A

 

B  

bullet

 Booten: Starten des Betriebssystems

 

 

C

bulletCitrix ICA Client
 

Zugriffsoftware der Firma Citrix zur Anbindung eines Terminals an einen Terminalserver, auf dem die Dienstsoftware Citrix Winframe o.ä. läuft.

 

bullet

Client: So heißt der jeweilige Computer, an dem Sie gerade arbeiten. Möchten Sie also etwas auf der LOKALEN FESTPLATTE speichern oder auf einer mitgebrachten Diskette, achten Sie darauf, dass vor dem Laufwerksbuchstaben "Client" steht. Umgekehrt gilt: Soll etwas in einem Ordner gespeichert werden, der auf dem Abteilungsserver liegt, und auf den ggf. alle Zugriff haben, darf gerade KEIN Client-Buchstabe gewählt werden beim Speichern.

 

bullet

Citrix Programm Neighborhood:
 

Zugriffsoftware der Fa. Citrix zur Anbindung eines Terminals an einen Terminalserver, auf dem die Dienstsoftware Citrix Winframe o.ä. läuft.

 

 

D

bulletDatenträger: so nennt man alle Medien, auf denen sich Daten speichern und wieder abrufen lassen, z.B. externe und interne Festplatten, Disketten oder CD-ROMs.

Domäne: (engl. Domain) Verwaltungsbereich, in dem mehrere Server und Workstations mit Microsoft-Betriebssystem (u.U. auch SAMBA) zusammengefasst sind.

 

 

E

 

F

 

G

 

H

 

I

bullet

IP-Adresse:

bullet

Icon: Ein Bild auf dem Bildschirm, das für eine Datei oder ein Verzeichnis steht.

 

J

bulletJura-Server-Farm:
 

Verbund mehrerer Terminalserver, auf denen die Dienstsoftware Citrix Winframe o.ä. sowie eine Lastausgleichssoftware läuft.

In der "Farm" findet man die Symbole <Jura> und <PubApp> :

 

 

K

bullet

Kennung: besteht aus dem Login-Namen und einem Kennwort.

 

 

L

 

M

 

N

bulletNCD-Terminal: eine der kleinen, leichten, dunkelgrauen, schlanken Arbeitsstationen, die einige Lehrstühle zugeteilt bekommen haben, und von denen aus man direkt die Citrix-Anwendung starten kann (s.a. NCD ThinStar 400).

 

 

O

 

P

bullet

Program Neighborhood
 

bullet

PubApp: ist das Symbol, mit dem Sie Ihre Arbeitssitzung auf dem Abteilungsserver starten. Es sieht so aus:

Die Abkürzung steht für "published applications", d.h., wenn man auf dieses Symbol klickt, kommt man zu den Programmen, die alle Zugriffsberechtigten auf diesem Server nutzen können.

 

Q

bullet

Quota: Platzbeschränkung auf einem Volume - immer nutzerspezifisch!

bullet

Quotierung: Einschränkung der Speichermöglichkeit durch Platzbeschränkung für einen Nutzer

 

R

 

S

bullet

Support-System: Das Jura-Support-Web ist eine Online-Hilfe mit Antworten auf die wichtigsten Fragen zu dem neuen Abteilungsserver, sowie Anleitungen zum Gebrauch und zur Einrichtung der verfügbaren Programme.

 

T

 

U

 

V

bullet

Volume: Eine Festplatte oder ein Festplattenverbund auf einem Server

 

W

bulletWAP-Server: nur die Arbeitsbezeichnung des Projekts; wird in diesem Support-Web mit "Abteilungsserver" bezeichnet

 

X

 

Y

 

Z

 

Home | Mit dem Server arbeiten | Terminals | Administrativa | Hilfen

(c) JURA Support Team, Universität des Saarlandes, Abt. Rechtswissenschaft
Stand: 01. August 2002 [Zum Anfang] [Zurück] [Nach oben]

Bei Fragen oder Unklarheiten im Zusammenhang mit dieser Website wenden Sie sich bitte an support@mail.jura.uni-saarland.de . Bitte sehen Sie das Impressum!